Aufbau und Gliederung deines Praktikumsberichts

Lesedauer: 7 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Definition

Praktikumsberichte sind vielerorts sowohl im Rahmen der schulischen als auch der universitären Ausbildung zu verfassen1,2. Ähnlich wie andere schriftliche Leistungen, zum Beispiel Facharbeiten und Seminararbeiten, sind auch diese Texte nach einem bestimmten Muster anzufertigen und zu strukturieren. Worauf du beim Aufbau des Praktikumsberichts bzw. der Gliederung vom Praktikumbericht besonders Acht geben solltest, erläutern wir dir in unserem Übersichtsartikel.

Aufbau deines Praktikumsberichts „einfach erklärt“

Der richtige Aufbau deines Praktikumsbericht ist wichtig, um einen guten Überblick und Stuktur zu schaffen. In der Regel wird er in Einleitung, Hauptteil und Schluss eingeteilt. Bei dem Aufbau deines Praktikumsberichts solltest du auf eine gute Gliederung achten, diese beinhaltet inhaltliche Elemente, wie beispielsweise die Beschreibung der Praxisstelle, Reflexion etc. und formale Elemente, wie Literaturverzeichnis, eidesstattliche Erklärung oder Anhang.

Definition: Aufbau eines Praktikumsberichts

Praktikumsberichte lassen sich üblicherweise in eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss unterteilen. Dieser Aufbau zum Praktikumsbericht bezieht sich primär auf die inhaltlichen Ausführungen und wird im Rahmen der Gesamtgliederung durch weitere formale Punkte ergänzt.

Der Aufbau beim Praktikumsbericht hat den Zweck, Ordnung in den Text zu bringen und eine wahllose Aneinanderreihung von Gedanken zu verhindern. So wird sichergestellt, dass der Bericht auch für Außenstehende nachvollziehbar gestaltet wird.3

Definition: Gliederung eines Praktikumsberichts

Praktikumsberichte sind regelmäßig unter Beachtung bestimmter Gliederungsvorgaben zu erstellen, die teilweise verbindlich-standardisierter Natur sind und teilweise eher Empfehlungscharakter haben4,5. Die Gliederung zum Praktikumsbericht umfasst in aller Regel sowohl formale Elemente (wie etwa Literaturverzeichnis, eidesstattliche Erklärung oder Anhang) als auch inhaltliche Abschnitte, die den Rahmen für den Fließtext bilden (beispielsweise Beschreibung der Praxisstelle oder Reflexion)4.

Von Bedeutung für Schüler und Studenten ist die Gliederung deshalb, weil sie bei schriftlichen Arbeiten dabei hilft, das relevante Material zu sichten, dieses zu strukturieren und einem roten Faden zu folgen6.

Aufbau eines Praktikumsberichts: Schule vs. Studium

Schulische und universitäre Praktikumsberichte verfolgen einen ähnlichen Zweck, unterscheiden sich aber in gewissen Aspekten deutlich. Während es in der Schule eher um erste Einblicke ins Arbeitsleben sowie die Erkundung von möglichen Berufswünschen geht7, steht an der Universität bereits die fachspezifische Ausbildung im Vordergrund8. Diese unterschiedliche Schwerpunktsetzung wirkt sich auch auf den Aufbau beziehungsweise die Gliederung zum Praktikumsbericht auf. Als Beispiel hierfür lässt sich das in universitären Vorgaben verschiedentlich anzutreffende Erfordernis anführen, die Erfahrungen im Praktikum in einem spezifischen Abschnitt theoretisch an das Studium rückanzubinden9.

Allgemeine Gliederung eines Praktikumsberichts

Aufbau und Gliederung zum Praktikumsbericht können je nach Vorgaben der spezifischen Bildungseinrichtung zum Teil sehr deutlich variieren. In den folgenden Ausführungen beschränken wir uns daher auf die Erläuterung einer beispielhaften Struktur, die einem generischen Praktikumsbericht nachempfunden ist. Folgende Elemente sind jedenfalls so gut wie immer im Praktikumsbericht enthalten (sei es nun mit exakt diesen Bezeichnungen oder sinngemäß), da sie in fast allen längeren schriftlichen Ausfertigungen an Schule oder Universität vorkommen:

  • Deckblatt10
  • Inhaltsverzeichnis10
  • Einleitung11
  • Hauptteil12
  • Fazit13

 

Zur Veranschaulichung findest du rechts ein Beispiel für ein mustergültiges Inhaltsverzeichnis, in dem der Aufbau zum Praktikumsbericht beziehungsweise die Gliederung zum Praktikumsbericht in typischer Form dargestellt werden:

Vorlage Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1. Eckdaten des Praktikums
1.2. Allgemeines Tätigkeitsfeld
1.3. Erwartungen an das Praktikum

2. Hauptteil
2.1. Unternehmensporträt
2.2. Tätigkeiten während des Praktikums
2.3. Ein typischer Arbeitstag

3. Fazit
3.1. Reflexion des Praktikums
3.2. Ausblick auf die weitere berufliche Entwicklung

4. Literaturverzeichnis & Anhang

Aufbau eines Praktikumsberichts – Einleitung

Die Einleitung steht am Anfang vom Aufbau zum Praktikumsbericht. Sie erfüllt eine ähnliche Funktion wie bei anderen schriftlichen Arbeiten, da du an dieser Stelle inhaltliche Schwerpunkte und die weitere Vorgangsweise erläutern kannst11 Im Rahmen der Gliederung zum Praktikumsbericht wird die Einleitung gerne genutzt, um die persönliche Motivation im Hinblick auf Tätigkeitsfeld oder Institution zu schildern11.

Aufbau eines Praktikumsberichts – Hauptteil

Der Hauptteil stellt den zweiten Baustein im Aufbau zum Praktikumsbericht dar. Typische Inhalte, die in diesem Abschnitt häufig vorkommen, beziehen sich beispielsweise auf Eckdaten zum Praktikum (Institution, Struktur, Personal usw.), das jeweilige Tätigkeitsfeld (Aufgaben, Verantwortungsbereiche etc.) sowie Verbindungslinien zwischen Theorie und Praxis11.

Vielfach erfordern die Vorgaben zum Aufbau vom Praktikumsbericht auch die Anfertigung eines Tagesberichts beziehungsweise Wochenberichts. Ein Tagesbericht gibt Auskunft über Einsatzort, Arbeitsdauer, Arbeitsmittel und ausgeführte Aufgaben an einem bestimmten Datum. Ein Wochenbericht fasst dagegen in etwas kompakterer Form die im Laufe einer gesamten Arbeitswoche absolvierten Tätigkeiten zusammen15.

Anbei zwei Beispiele für einen Tages- beziehungsweise Wochenbericht:

Tagesbericht:

Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Beispiel

Wochenbericht:

Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Wochenbericht-Beispiel

Aufbau eines Praktikumsberichts – Fazit

Am Ende der Gliederung zum Praktikumsbericht steht das Fazit beziehungsweise der Schluss. Dort kannst du ein durchaus persönlich geprägtes Resümee im Hinblick auf die Bedeutung des Praktikums für das Studium oder die weitere Berufsorientierung abgeben11. Achte dabei insbesondere darauf, dass du möglichst keine neuen Inhalte anschneidest, sondern deine Ausführungen auf dem bereits Gesagten aufbauen. Zur Orientierung kannst du dir Leitfragen stellen.

Beispiele:

  • Wurden deine anfänglichen Erwartungen erfüllt?
  • Konntest du deine Interessen verwirklichen?
  • Hat dir das Praktikum die berufliche Orientierung erleichtert?13.

Aufbau eines Praktikumsberichts: Mustervorlagen

Wie ein mustergültiger Aufbau zum Praktikumsbericht in fertiger Form aussehen könnte, kannst du folgenden Beispielen entnehmen:

Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Muservorlage-1
Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Muservorlage-2
Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Muservorlage-3
Aufbau-Gliederung-Praktikumsbericht-Muservorlage-4

Aufbau eines Praktikumsberichts: Tipps

Abschließend haben wir dir noch in Kurzform ein paar Tipps zum Thema Aufbau und Gliederung vom Praktikumsbericht zusammengestellt:

  • Inhaltlicher Aufbau Praktikumsbericht: grundlegende Einteilung in Einleitung, Hauptteil, Fazit beachten
  • Weitere Gliederung Praktikumsbericht: nicht die formalen Elemente (Literaturverzeichnis, Inhaltsverzeichnis, Anhang usw.) vergessen!
  • Vorgaben der jeweiligen Bildungseinrichtung beachten
  • Im Studium: Bezüge zu bereits erworbenem Fachwissen und Spezialkenntnissen herstellen

Häufig gestellte Fragen

Ein Praktikumsbericht ist eine schriftliche Arbeit, die an einer Schule oder Universität eingereicht wird und auf einem zuvor absolvierten Pflichtpraktikum aufbaut.

Der inhaltliche Aufbau zum Praktikumsbericht gliedert sich generell in Einleitung, Hauptteil und Fazit.

Die weitere Gliederung zum Praktikumsbericht umfasst neben inhaltlichen auch formale Abschnitte (Anhang, Quellenverzeichnis, Inhaltsverzeichnis usw.).

Aufbau und Gliederung zum Praktikumsbericht stellen sicher, dass deine Ausführungen einer klaren Struktur folgen.

Eine Übersichtsdarstellung von Gliederung und Aufbau stellt das Inhaltsverzeichnis dar. Weitere Erläuterungen nimmst du am besten in der Einleitung vor.

Quellen

1 Fachschaft Gemeinschaftskunde: Der Praktikumsbericht in Klassenstufe 10, in: docplayer.org, 2016, [online] https://docplayer.org/112146605-Der-praktikumsbericht-in-klassenstufe-10.html (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

2 Universität Bremen: Praktikumsbericht, in: Seminar für Ost- und Mitteleuropäische Studien, 15.03.2013, [online] https://www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/fachbereiche/fb8/ies/Praktikumsberichte/Praktika_in_der_Medienbranche/2013_NDR_und_AWIRO_e.V..pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

3 Berufskolleg am Wilhelmsplatz: Der formale Aufbau des Praktikumsberichtes, in: berufskolleg-herford.de, o.D., [online] https://www.berufskolleg-herford.de/fileadmin/user_upload/Lehrerzimmer/Dokumente/Formaler_Aufbau_Praktikumsbericht_HBFS.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

4 Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg: Praktikumsbericht: Ein Gliederungsvorschlag, in: uni-marburg.de, o.D., [online] https://www.uni-marburg.de/de/fb21/erzwinst/studium/praktikum/dokumente/praktikumsbericht-gliederungsvorschlagba.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

5 Universität Zürich: Gliederung Praktikumsbericht, in: kjpd.uzh.ch, 2004, [online] https://www.kjpd.uzh.ch/dam/jcr:00000000-5f63-cc73-0000-000017be4d19/Gliederung-Praktikumsbericht.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

6 Universität Bamberg: Hinweise zur Anfertigung wissenschaftlicher Hausarbeiten am Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft, in: uni-bamberg.de, 01.03.2012, [online] https://www.uni-bamberg.de/fileadmin/comparpol/Service/Saalfeld_Hinweise_Hausarbeiten_20120301.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

7 Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung: Betriebspraktikum, in: berufsorientierung-gymnasium.bayern.de, o.D., [online] https://www.berufsorientierung-gymnasium.bayern.de/fileadmin/user_upload/Berufliche_Orientierung/Praktikum/Betriebspraktikum_gesamt.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

8 Jenull, Brigitte: Gliederung Pflichtpraktikum, in: aau.at, März 2021., [online] https://www.aau.at/wp-content/uploads/2021/03/Richtlinien-Pflichtpraktikum_Maerz2021.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

9 Universität Heidelberg: Anforderungen an den Praktikumsbericht im Studiengang Bachelor Bildungswissenschaft, in: Institut für Bildungswissenschaft, o.D., [online] https://www.ibw.uni-heidelberg.de/md/ibw/studium/praktikumsbericht_wahlpflichtmodul_ba_anforderungen.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

10 Erdmann, Schwab, Schulz-Kaempf: Vorgaben für die Gliederung des Praktikumsberichtes, in: uol.de, 2008, [online] https://uol.de/f/1/inst/paedagogik/download/Praktikumsbericht_-_Vorgaben_fuer_Gliederung_2008.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

11 Universität Bielefeld: Hinweise zur Anfertigung des Praktikumberichtes im Bachelor Studiengang KG Erziehungswissenschaft, in: uni-bielefeld.de, 2017, [online] https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/erziehungswissenschaft/studium-und-lehre/einrichtungen/app/downloads/Anleitung-Praktikumsbericht-BA-KF-Stand-2019_mit-Logo.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

12 CHS Villach: Praktikumsbericht, in: chs-villach.at, o.D., [online] https://www.chs-villach.at/fileadmin/Kunst/Bilder/Kooperationen/1a_Praktikumsbericht_HLK_CHS_TOL.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)

13 Engemann, Alexander/Daubner,Lukas: Wie schreibt man einen Praktikumsbericht?, in: Universität Bielefeld, März 2013., [online] https://www.uni-bielefeld.de/fakultaeten/soziologie/studium/praktikumsbuero/pdf/Leitfaden_Praktikumsbericht_BA.pdf (zuletzt abgerufen am 05.12.2022)