Vormittags oder vormittags – Die richtige Schreibweise

15.08.23 Häufige Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung Lesedauer: 3min

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

0 Bewertungen


Vormittags-01

Die Schreibweise von Tageszeiten sorgt immer wieder für Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung, denn bei den Begriffen „der Morgen“, der Mittag“, „der Abend“ und „die Nacht“ handelt es sich zweifelsfrei um Nomen. Allerdings kann sich die Wortart auch bei bestimmten Ausdrücken ändern, wodurch die Großschreibung nicht mehr gewährleistet ist. Daher stellt sich bei vielen auch die Frage, ob „vormittags“ groß oder kleingeschrieben werden muss.

Die richtige Schreibweise von „vormittags“

Der Begriff „vormittags“ ist ein Temporaladverb, welches den Zeitpunkt der Handlung auf den Vormittag festlegt. Durch die Wortart Adverb ergibt sich die einzige richtige Schreibweise für „vormittags“.

Richtige Schreibweise

vormittags

Falsche Schreibweise

Vormittags

Das Adverb „vormittags“ muss immer kleingeschrieben werden. Die Großschreibung ist immer falsch, sofern es sich um das Adverb handelt.

Beispiele

  • Mein Arzttermin ist vormittags um 10 Uhr, deshalb kann ich erst später kommen.
  • Da es vormittags oft weniger Verkehr gibt, fahre ich gerne früh los.
  • In der Schule haben wir vormittags meistens Mathematik und Englisch.

Achte lediglich darauf, dass du dem Begriff ein „s“ anhängst, um es als Adverb zu kennzeichnen. Ohne das „s“ entsteht nämlich das Nomen „Vormittag“.

Auch verwandte Begriffe folgen demselben Schema:

Nomen Adverb
der Morgen morgens
der Vormittag vormittags
der Mittag mittags
der Nachmittag nachmittags
der Abend abends
die Nacht nachts

Zusammensetzung mit einem Wochentag

Verwendest du das Adverb „vormittags“ in Zusammensetzung mit einem Wochentag, kannst du aus zwei möglichen Vorgehensweisen wählen:

  • Zwei alleinstehende Adverbien
  • Zusammengesetztes Substantiv und Adverb

Obwohl es zwei Möglichkeiten der Zusammensetzung gibt, bleibt die Kleinschreibung in beiden Fällen erhalten.

Beispiele: Zwei alleinstehende Adverbien

  • Der Arzt hat nur montags vormittags Sprechstunde.
  • Die Kinder haben freitags vormittags immer Unterricht.

Beispiele: Zusammengesetztes Substantiv und Adverb

  • Der Arzt hat nur montagvormittags Sprechstunde.
  • Die Kinder haben freitagvormittags immer Unterricht.

Anhand der Beispiele erkennst du, wie du „vormittags“ mit einem Wochentag kombinieren kannst. Beide Varianten haben dieselbe Bedeutung, allerdings fällt bei dem zusammengesetzten Begriff das „s“, welches die Endung des Wochentags darstellt, weg.

Sonderfall: Großschreibung von „Vormittags“

Das Adverb „vormittags“ musst du in jedem Fall kleinschreiben. Allerdings gibt es auch eine identisch geschriebene Form des Begriffs, die großgeschrieben werden muss: „des Vormittags“.

Hierbei handelt es sich um die Genitivform des Nomens „der Vormittag“. Die Schreibweise ist in diesem Fall identisch zum Adverb „vormittags“, jedoch muss die Genitivform großgeschrieben werden, da es sich weiterhin um ein Nomen handelt.

Beispiele

  • Während des Vormittags fühle ich mich am produktivsten.
  • Der Lärm des Vormittags stört mich bei der Arbeit.
  • Die Frische des Vormittags macht den Spaziergang angenehm.

Häufig gestellte Fragen

Das Adverb „vormittags“ muss kleingeschrieben werden. Ansonsten setzt sich der Begriff aus der Vorsilbe „vor“ und dem Begriff „mittags“ zusammen.

Beziehst du dich auf das Adverb „vormittags“, dann muss der Begriff immer kleingeschrieben werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Einerseits kannst du zwei alleinstehende Adverbien verwenden (z. B.: montags vormittags), andererseits kannst du einen zusammengesetzten Begriff verwenden (z. B. montagvormittags).

Ja, allerdings nur, wenn es sich um die Genitivform des Nomens „der Vormittag“ handelt.

Die Formulierung „des Vormittags“ stellt die Genitivform des Nomens „der Vormittag“ dar. Somit lautet die richtige Schreibweise „des Vormittags“, da Nomen in jeder Form großgeschrieben werden.

BachelorPrint druckt deine Arbeit
Wir sind spezialisiert auf den hochwertigen Druck wissenschaftlicher Arbeiten. Den Druck gibt es bereits ab 7,90 € und der Express-Versand nach ganz Österreich ist sogar kostenlos. Bestelle jetzt und halte deine gedruckte Arbeit morgen in den Händen.