Abkürzungen auf Englisch korrekt verwenden

Lesedauer: 6 Minuten
So hilfreich ist dieser Beitrag 0
Bewertung abgeben 0 Kundenbewertungen
Abkürzungen-auf-Englisch-Definition

Durch die Verwendung von Abkürzungen kannst du Texte kürzen, Zeit beim Schreiben sparen und für eine bessere Lesbarkeit deiner Arbeit sorgen. Damit das auch wirklich funktioniert, ist es vor allem bei Abkürzungen auf Englisch wichtig, dass du sie korrekt einsetzt.

Abkürzungen auf Englisch „einfach erklärt“

Durch das Kürzen von Buchstaben bei Wörtern werden Abkürzungen erzeugt. Diese sind besonders hilfreich, um einen Text besser lesbar zu machen. Bei Abkürzungen auf Englisch unterteilt es sich nochmal in Akronyme und Kontraktionen. Akronyme stellen dabei die Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter dar. Konktraktionen sind gängige Wortkombinationen aus Pronomen und Verb, wie beispielsweise I’m.

Definition: Abkürzungen

Als Abkürzung bezeichnet man die Kurzform eines Wortes oder eines Mehrwortausdrucks, die durch das Kürzen bestimmter Buchstaben gebildet wird. Dafür werden beispielsweise Buchstaben aus einem Wort entfernt („esp.“ für „especially“) oder nur die Anfangsbuchstaben einer Wortgruppe verwendet („US“ für „United States“).

Beispiel:

UNICEF spokesperson Dr. Smith said AIDS treatment for children was esp. important in Sub-Saharan Africa.

In wissenschaftlichen Arbeiten sind Abkürzungen vor allem dazu geeignet, um die Lesbarkeit eines Textes zu erhöhen. Abkürzungen für lange Wortgruppen können zudem die Wortzahl des Textes signifikant reduzieren. Das spielt vor allem dann eine Rolle, wenn die Arbeit ansonsten zu lang werden würde.

Abkürzungen vs. Akronyme: Begriffsabgrenzung

Nicht alle Abkürzungen auf Englisch werden auf dieselbe Weise gebildet. So sind als Unterkategorien der Abkürzungen beispielsweise Akronyme und Kontraktionen zu nennen.

  • Bei einem Akronym handelt es sich um die Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter einer Phrase.
  • Die Kontraktion hingegen zieht zwei Wörter zusammen.

Abkürzungen

Abkürzungen auf Englisch sind Kurzformen eines einzelnen Wortes, die durch das Entfernen von Buchstaben gebildet werden. Oftmals bleiben nur die ersten zwei, drei oder fünf Buchstaben bestehen, bei einigen Abkürzungen jedoch auch nur der erste und der letzte. Abkürzungen auf Englisch werden für gewöhnlich mit einem Punkt abgeschlossen.

Achtung: Auf Akronyme und Kontraktionen trifft dies nicht zu.

Beispiele:

  • Apr. (April)
  • Dr. (Doctor)
  • Esp. (especially)
  • Jr. (Junior)
  • Med. (medical)
  • Mr. (Mister)
  • No. (number)
  • Trans. (translated)
  • Vol. (volume)
  • Vs. (versus)

Akronyme

Akronyme sind Abkürzungen auf Englisch, die aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter in einer Phrase oder Wortgruppe zusammengesetzt werden. Einige werden wie gewöhnliche Wörter ausgesprochen (NATO oder SMART), bei anderen werden die Buchstaben einzeln gelesen (CEO oder FAQ).

Beispiele:

  • Aka (Also known as)
  • B.A. (Bachelor of Arts)
  • CEO (Chief Executive Officer)
  • DNA (deoxyribonucleic acid)
  • FAQ (Frequently Asked Questions)
  • FBI (Federal Bureau of Investigation)
  • IT (Information Technology)
  • NATO (North Atlantic Treaty Organization)
  • SMART goals (specific, measurable, achievable, relevant and time-bound goals)
  • UK (United Kingdom)

Kontraktionen

Kontraktionen sind eine Sonderform von Abkürzungen auf Englisch. Hier wird eine gängige Wortkombination aus Pronomen und Verb durch Zusammenziehen vereinfacht. Oft bleibt ein Wort vollständig erhalten, das andere wird stark eingekürzt. Die fehlenden Buchstaben sowie das Leerzeichen werden durch einen Apostroph ersetzt.

Beispiele:

  • I’m (I am)
  • It’s (It is)
  • She’s (She is/She has)
  • Let’s (Let us)
  • Where’s (Where is)
  • You’ve (You have)
  • He’d (He had/He would/He could)
  • Isn’t (Is not)
  • Wouldn’t (Would not)
  • Can’t (Can not)

Verwendung von Abkürzungen auf Englisch

Beachte, dass die Pluralform bei Abkürzungen auf Englisch stets mit einem „s“, aber ohne ein Apostroph gebildet wird.

Falsch: CEO’s
Richtig: CEOs

Von Bedeutung sind auch die Satzzeichen:

  • Stehen Abkürzungen auf Englisch mit Punkt am Ende eines Satzes, der auch mit einem Punkt enden würde, fällt dieser weg.
  • In Fragesätzen dürfen der Abkürzungspunkt und das Fragezeichen jedoch aufeinanderfolgen.

Falsch: This is Joe Smith Jr..
Richtig: Is this Joe Smith Jr.?

Kontraktionen werden beim wissenschaftlichen Schreiben häufig als zu informell angesehen. Lies dir daher die Richtlinien deiner Hochschule genau durch oder frage nach, welche Abkürzungen auf Englisch du verwenden darfst. Kannst du keine Informationen finden, solltest du Kontraktionen sicherheitshalber vermeiden.

Bei Akronymen solltest du darauf achten, jedes Akronym zunächst einzuführen. Dafür schreibst du den Begriff bei seiner ersten Nennung aus und setzt das Akronym in Klammern. Im Anschluss wird nur noch das Akronym genutzt.

Beispiel:

The World Health Organisation (WHO) is the public health agency of the United Nations (UN). The WHO headquarters are located in Geneva.

⇒ Einige sehr geläufige Akronyme müssen nicht ausgeschrieben werden. Die Liste ist jedoch sehr kurz und beschränkt sich auf die bekanntesten Akronyme wie TV oder UK.

Wann Abkürzungen auf Englisch vermieden werden sollten

Im Allgemeinen solltest du darauf achten, deine Arbeit nicht mit Abkürzungen zu überladen. Sie sollen der Lesbarkeit dienen anstatt diese zu behindern. Verwende deshalb nur geläufige Abkürzungen auf Englisch, die die Lesenden bereits auf den ersten Blick erkennen und verstehen. Das Erfinden eigener Abkürzungen auf Englisch ist streng tabu!

Tipp: Nutzt du viele Abkürzungen für Fachausdrücke, kann es hilfreich sein, ein Abkürzungsverzeichnis anzulegen.

Achte außerdem darauf, Akronyme nur dann einzuführen, wenn du sie auch wirklich häufig verwendest. Kommt ein Akronym nur ein oder zwei Mal in deiner Arbeit vor, solltest du es lieber ausschreiben. Beginne außerdem keinen Satz mit einem Akronym, sondern schreibe es aus oder strukturiere den Satz um.

Beispiel:

SMART goals are recommended by many motivational coaches.
→ Many motivational coaches have recommended using SMART goals.

APA-Regeln zu Abkürzungen auf Englisch

In den APA-Richtlinien finden sich einige zusätzliche Vorgaben zur Verwendung von Abkürzungen auf Englisch. Musst du dich an den APA-Stil halten, solltest du daher die folgenden Punkte berücksichtigen:

Statistische Begriffe (SD, M) und Maßeinheiten (kg, mm, h) dürfen nur abgekürzt werden, wenn eine Zahl angeführt wird.

Falsch: The trial lasted several h.
Richtig: The test subjects were asked to do this for 3h.

Nutzt du „US“ als Adjektiv, werden nach den Buchstaben Punkte gesetzt. Beziehst du dich direkt auf das Land, werden die Punkte weggelassen.

Falsch: There are fifty states in the U.S.
Richtig: The U.S. congress resumed the debate after two days.

Punkte werden immer genutzt, wenn die Abkürzung ursprünglich aus dem Lateinischen stammt oder sich auf deine Verweise bezieht.

Falsch: People of the lark chronotype prefer to go to bed between 9 and 10 pm.
Richtig: People of the lark chronotype prefer to go to bed between 9 and 10 p.m.

Häufig gestellte Fragen

Eine Abkürzung ist eine Kurzform für ein einzelnes Wort oder eine aus mehreren Wörtern bestehende Phrase. Sie wird aus der Einkürzung bestimmter Buchstaben gebildet.

Das Akronym ist eine Sonderform der Abkürzung, die sich aus den Anfangsbuchstaben mehrerer Wörter einer Wortgruppe oder Phrase zusammensetzt.

Kontraktionen sind besondere Abkürzungen auf Englisch, bei denen die gängige Kombination eines Pronomens und eines Verbs zu einem Wort zusammengezogen wird.

In manchen wissenschaftlichen Arbeiten sind Kontraktionen nicht gern gesehen. Zudem solltest du keine eigenen Abkürzungen erfinden und keine Akronyme einführen, die du nur einmal benutzen wirst.

Achte auf die richtige Pluralbildung und eine sinnvolle Stellung im Satz. Wichtig ist es außerdem, Akronyme zunächst einzuführen.