Vorstellungsgespräch & Tipps

Mit diesen Tipps beeindruckst du alle!

Das Vorstellungsgespräch ist oftmals das letzte Hindernis zwischen dir und deinem neuen Arbeitsvertrag. Das bedeutet allerdings auch, dass du dir im Vorstellungsgespräch besonders viel Mühe geben musst. Wir haben für dich alle wichtigen Vorstellungsgespräch Tipps zusammengefasst, damit du dich optimal auf das Gespräch vorbereiten kannst. Hier findest du die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Vorstellungsgespräch.

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Vorstellungsgespräch & Tipps“

Vorstellungsgespräch & Tipps - Wie hält man eine gute Selbstpräsentation?Sei fokussiert und erzähle dem Personaler das, was besonders relevant für die Stelle ist.
Beim Vorstellungsgespräch Tipps zu bekommen ist gut, welche sind aber bereits veraltet?Besonders wenn du nach deinen Schwächen gefragt wirst, solltest du wirklich nicht mit Süßigkeiten oder deinem zu fleißigen Arbeiten antworten.
Wie lange dauert in der Regel ein VorstellungsgesprächRechne mit ca. einer Stunde. Aber mach dir kein Sorgen, die Zeit vergeht wie im Flug.
Wie kleide ich mich für ein Vorstellungsgespräch?Kleide dich so, dass es zu Branche passt. Sei lieber overdressed als underdressed.
Vorstellungsgespräch & Tipps: Wie kann man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?Sammel Informationen, zu dir und dem Unternehmen. Studiere nochmal deinen Lebenslauf und bereite dich auf Fragen dazu vor. Zum Unternehmen findest du alles auf ihrer Website.

Vorstellungsgespräch & Tipps: Die Vorbereitung

Viele unserer Vorstellungsgespräch Tipps sollen dir helfen, das Gespräch optimal zu meistern. Dabei beschäftigen sich viele der Vorstellungsgespräch Tipps mit der Vorbereitung: Denn hier entscheidet sich häufig der Erfolg des Gesprächs.

Bereite dich vor, indem du dir nochmals alle relevanten Informationen des Unternehmens vor Augen führst. die meisten Informationen findest du bereits auf der Website des Unternehmens. Ein weiterer Vorstellungsgespräch-Tipp ist, dass du dir mal alle Social Media Kanäle anschaust und da weitere Infos sammelst. Ein Klassiker der Vorstellungsgespräch-Tipps ist auf jeden Fall, dass du dir nochmals deine Bewerbungsunterlagen anschaust. Hierzu werden immer Fragen kommen.

Eine absolutes Muss bei der Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch und damit der Vorstellungsgespräch-Tipp Nr. 1: Plane die Anfahrt zu deinem Bewerbungsgespräch und fahre rechtzeitig los. Wenn du zu spät kommst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass du bereits damit raus bist.

Vorstellungsgespräch & Tipps: Fragen und Antworten im Vorstellungsgespräch

Viele Fragen im Vorstellungsgespräch sind vorhersagbar und ähneln sich. Übe also solche Fragen und überlege dir passende Antworten darauf. Unsere Vorstellungsgespräch Tipps geben dir die richtigen Impulse mit auf den Weg:

Vorstellungsgespräch & Tipps: Fachspezifische Fragen

Fachspezifische Fragen gehören in beinahe jedes Vorstellungsgespräch. Als einer der vielen Vorstellungsgespräch-Tipps solltest du dich wirklich über die Branche intensiv informieren. Häufig gestellte Fragen sind unter anderem:

Welche Kenntnisse bringst du für die ausgeschrieben Stelle mit?
Mit welchen Programmen oder Verfahren hast du bereits gearbeitet?
Welche für die Stelle relevanten Erfahrungen hast du dir bereits angeeignet.
Wie bleibst du fachlich auf dem Laufenden?

Zur Beantwortung dieser Fragen solltest du die Stellenanzeige und die Jobbeschreibung im Kopf haben. Hole dir alle wichtigen Informationen zum Berufsbild im jeweiligen Unternehmen ein, damit du bei diesen Fragen nicht ins Schwimmen kommst. Nutze für die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch auch Tipps von Menschen aus der gleichen Branche. Das gibt nochmals fachliche Sicherheit.

Vorstellungsgespräch & Tipps: Fragen zur eigenen Motivation

Deine Persönlichkeit oder besser dein Persönlichkeitsprofil spielt bei einem Vorstellungsgespräch eine wichtige Rolle und werden als Soft Skills bezeichnet. Denn du wirst in deinem Beruf immer wieder mit Menschen zusammenarbeiten müssen. Bei diesen Fragen ist es wichtig, dass du ehrlich antwortest, aber dennoch souverän bleibst. Selbstbewusstsein und Ehrlichkeit sind unsere top Vorstellungsgespräch-Tipps. Einige Fragen könnten lauten:

Wie arbeitest du am liebsten?
Wie sieht für dich die optimale Arbeitsumgebung aus?
Was sind deine Vorbilder?
Wie wichtig ist die Familie für dich?
Welche Hobbys hast du?

Vorstellungsgespräch & Tipps: Stressfragen & Schwächen

Es gibt Stressfragen, welche nur gestellt werden, damit du zeigen kannst, wie du unter Druck reagierst. Wichtig ist in jedem Fall Ruhe zu bewahren und dich auf diese Fragen besonders gut vorzubereiten. Stressfragen gehen in der Regel immer auf Schwachstellen in deinem tabellarischen Lebenslauf. Du kannst auch davon ausgehen, dass du ganz bestimmt nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch gefragt wirst. Breite dich darauf vor! Teil unserer Vorstellungsgespräch-Tipps sind diese typischen Stressfragen:

Warum hast du so lange studiert?
Warum willst du deinen bisherigen Arbeitsplatz jetzt schon wechseln?
Eigentlich bist du überqualifiziert, warum hast du dich dennoch auf diese Stelle beworben?
Du verfügst über kein Erfahrung, welchen Mehrwert hat das Unternehmen durch dich?
Wie schätzt du deine Leistung im Vorstellungsgespräch aktuell ein?

Vorstellungsgespräch & Tipps: So läuft’s ab!

Auch ein Vorstellungsgespräch hat einen eigenen Handlungsablauf und verschiedene Elemente. Wir geben dir passende Vorstellungsgespräch-Tipps und zeigen dir wie viel Zeit die meisten Unternehmen den einzelnen Teilen zumessen. Allerdings solltest du dich nicht vollkommen auf diese Vorstellungsgespräch Tipps verlassen, da es hier immer wieder bei einzelnen Unternehmen zu Abweichungen kommen kann. So legen verschiedene Unternehmen und Branchen unterschiedliche Schwerpunkte und fokussieren somit bestimmte Teile des Vorstellungsgesprächs anders. In der Regel baut sich ein Vorstellungsgespräch nach folgendem Schema auf:

Vorstellungsgespräch Tipps Vorstellungsgespräch Ablauf

1. Vorstellungsgespräch & Tipps: Begrüßung und Smalltalk

Dieser Punkt dient als Einstieg ins Gespräch und behandelt in der Regel eher belanglose Themen. Dementsprechend dauert dieser Teil des Gesprächs meistens nur wenige Minuten. Typische Fragen sind „Haben Sie gut hier her gefunden“ & Smalltalk.

3. Vorstellungsgespräch & Tipps: Fragen zum beruflichen Werdegang

Hier werden in der Regel nur bestimmte Fakten aus dem Lebenslauf nochmals genauer hinterfragt, sodass der Bewerber die Chance hat, bestimmte Inhalte zu konkretisieren und die eigene Eignung besser nachzuweisen. Dieser Teil des Vorstellungsgesprächs kann in vielen Fällen schnell abgehandelt werden.

5. Vorstellungsgespräch & Tipps: Fragen zur beruflichen Kompetenz

Dies klingt wie eine Wiederholung des beruflichen Werdegangs. Du solltest allerdings daran denken, dass es hier um deine realen Erfahrungen geht. In diesem Bereich des Vorstellungsgesprächs wird abgeklärt, ob du mit deiner Erfahrung und deinem Wissen zum Unternehmen und zur Position passt. Gehe auf die Fragen ein, ohne deinen tabellarischen Lebenslauf zu wiederholen.

7. Vorstellungsgespräch & Tipps: Die Fragen des Bewerbers

Jetzt ist der Punkt im Vorstellungsgespräch gekommen, an welchem du deine Fragen anbringen kannst. Sei nicht schüchtern, auch du darfst Fragen beim Vorstellungsgespräch stellen. Vermeide aber diese, die du durch einem kurzen Blick auf die Website des Unternehmens, oder in die Stellenanzeige selbst beantworten könntest.

2. Vorstellungsgespräch & Tipps: Die Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch

Hier werden in der Regel die Motive des Bewerbers abgefragt und somit dem Bewerber die Zeit gegeben, sich nochmals zusammenfassend zu präsentieren. Dieser Bereich kann durchaus einen längeren Zeitraum umfassen und in andere Bereiche übergehen, ohne dass ein direkter Bruch spürbar wäre.

4. Vorstellungsgespräch & Tipps: Fragen zum persönlichen und sozialen Hintergrund 

Ein echtes Minenfeld im Vorstellungsgespräch. Es gibt Fragen, welche nicht gestellt werden dürfen und welche der Bewerber nicht beantworten muss. Dennoch gilt es festzustellen, ob der Bewerber zum Unternehmen passt. Unsere Vorstellungsgespräch-Tipps können hier besonders wertvoll sein.

6. Vorstellungsgespräch & Tipps: Informationen für den Bewerber

In diesem Bereich spricht vor allem das Unternehmen. Hier werden grundlegende Informationen rund um die Stelle mitgeteilt. Oftmals werden an diesem Punkt die verschiedenen Rahmenbedingungen erörtert. Höre hier auf jeden Fall gut zu und merke dir, wenn du Fragen hast.

8. Vorstellungsgespräch & Tipps: Die Verabschiedung

Das Gespräch ist beendet und du konntest hoffentlich durch unsere Vorstellungsgespräch Tipps überzeugen. Bedanke dich für das Vorstellungsgespräch und verweise darauf, dass du dich freuen würdest wieder von ihnen zu hören und für ein zweites Vorstellungsgespräch offen bist.

Vorstellungsgespräch Tipps Vorstellungsgespräch auf Englisch

Wenn auf dich ein Bewerbungsgespräch auf Englisch zu kommt, brauchst du besondere Vorstellungsgespräch-Tipps. Beispielsweise solltest du jene Vokabeln lernen, die für ein Vorstellungsgespräch besonders wichtig sind. Wir haben für dich einen Beitrag erstellt, in dem du alle wichtigen Informationen dazu findest: Zum Vorstellungsgespräch auf Englisch

Mehr zum Thema Vorstellungsgespräch auf Englisch

Vorstellungsgespräch die wichtigsten Tipps

Hier alle Vorstellungsgespräch Tipps im Überblick für dich:

Übung macht den Meister: Niemand meistert sofort das erste Vorstellungsgespräch aus dem Stand. Übe diese Gespräche mit Freunden oder der Familie. Je mehr du diese Gesprächsform übst und je mehr unserer Vorstellungsgespräch Tipps du nutzt und beherzigst, umso leichter wird das Vorstellungsgespräch dir von der Hand gehen.

Die zeitliche Planung optimieren: Nicht immer ist der Arbeitgeber so nah an deinem Wohnort, dass du ihn bequem zu Fuß erreichen kannst. Plane deine Anfahrt zeitlich mit ausreichend Puffern, damit du in jedem Fall pünktlich und ohne Hektik zum Gespräch erscheinen kannst.

Bereite dich gründlich vor: Ohne eine gute Vorbereitung wird das Vorstellungsgespräch häufig scheitern. Sammle Informationen über das Unternehmen und gegebenenfalls die ausgeschriebene Stelle. Zeige Interesse und Fachkenntnisse und beeindrucke somit deine Gesprächspartner.

Vorstellungsgespräch Tipps Bewerbung Vorlagen

Beachte den Dresscode: Je nach Branche und Arbeitgeber können vollkommen unterschiedliche Dresscodes für das Vorstellungsgespräch angemessen sein. Beobachte im Notfall das Unternehmen zum Feierabend, um zu schauen, in welcher Kleidung beim Vorstellungsgespräch die Mitarbeiter das Gebäude verlassen. Orientiere dich daran. Hole dir für das Vorstellungsgespräch ansonsten Tipps und Hilfen, um dein Erscheinungsbild bewerten zu lassen.

Körperpflege – ein wichtiger Faktor: Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, doch leider muss es immer wieder gesagt werden. Komme frisch geduscht, mit gemachten Haaren und als Mann frisch rasiert zum Vorstellungsgespräch. Die Vorstellungsgespräch-Tipps helfen nur dann, wenn du gepflegt bist. Wer nicht sorgfältig mit sich selbst umgeht, wird auch fachlich nicht die notwendige Sorgfalt walten lassen, so das Vorurteil der meisten Unternehmen.

Deine Hände als Feinde: Hände können viel über die Stimmung eines Menschen aussagen. Halte die Hände aus diesem Grund beim Vorstellungsgespräch ruhig. Lass diese besser locker im Schoss oder auf den Armlehnen liegen. Fuchtele nicht mit den Händen, gestikuliere nicht zu stark und verschränke bitte nicht die Arme. Dies wirkt abwehrend und negativ. Hole dir für dein Vorstellungsgespräch von Freunden Tipps, um souveräner zu wirken.

Sei du selbst: Es ist verlockend, in einem Vorstellungsgespräch eine ganz andere Persönlichkeit vorzuspielen, beispielsweise um die Nervosität zu überdecken. Bleib immer du selbst. Professionelle Freundlichkeit ist kein Hexenwerk und benötigt keine Schauspielkunst. Übe dies und beachte die anderen Vorstellungsgespräch Tipps

Souveränität vermitteln: Auch perfekt vorbereitet kann es passieren, dass du den Faden verlierst, dich verhaspelst oder versprichst. Oftmals bekommt man als Bewerber hier für das Vorstellungsgespräch viele Tipps. Es genügt ruhig zu bleiben und auch einmal über sich selber zu lachen. Das passiert jedem und ist auch in einem Vorstellungsgespräch vollkommen normal. Viel wichtiger ist deine Reaktion darauf. Bleibe am Ball und setze neu an. Das vermittelt deinem potentiellen Arbeitgeber, dass du auch mit Problemen klar kommen kannst.

1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.at. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von österreichischen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der Next-Day-Express-Versand bis 18 Uhr ist für Lieferungen innerhalb Österreichs komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Österreichs können Versandkosten fällig werden. Weitere Infos in der Versandübersicht.
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK