Stärken & Schwächen im Vorstellungsgespräch

Beim Vorstellungsgespräch richtig punkten!

Ein Vorstellungsgespräch ist aufregend und für viele ein Grund, nervös zu sein. Vor allem die Frage nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch wird von vielen gefürchtet. Schließlich redet niemand gerne über die eigenen Unzulänglichkeiten. Mit der richtigen Vorbereitung tum Vorstellungsgespräch kannst du aber nicht nur souverän in das Gespräch gehen, sondern auch mit deinen Antworten punkten. Wie du mit der Frage nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch umgehen kannst und welche Schwächen du im Vorstellungsgespräch lieber für dich behalten solltest, erfährst du hier.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Schwächen im Vorstellungsgespräch

Welche Schwächen beim Vorstellungsgespräch können genannt werden?Das ist individuell. Im Idealfall sollten die Schwächen im Vorstellungsgespräch aufzeigen, dass du zur Selbstreflexion fähig bist und die Frage ernst nimmst.
Welche Schwächen beim Vorstellungsgespräch liebe auslassen?Werde nicht zu privat, sondern bezieh dich lediglich auf Schwächen im Vorstellungsgespräch, die sich beruflich auswirken könnten.
Welche Stärken im Vorstellungsgespräch kommen besonders gut an?Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Offenheit, Verantwortungsbereitschaft und Leistungsorientierung kommen immer gut an. Werde beim Nennen deiner Stärken aber nicht zum Hochstapler, sondern bleib realistisch.
Welche Schwächen im Vorstellungsgespräch kommen gut an?Ehrlich zugegebene Schwächen beim Vorstellungsgespräch kommen laut Studien am besten an. Du kannst beispielsweise zugeben, dass du sehr detailorientiert bist und dadurch leider manchmal in Zeitnot gerätst - solange du an diesem Problem auch arbeitest und versuchst es zu lösen.
Wie kann ich mich auf die Frage nach meinen Schwächen beim Vorstellungsgespräch vorbereiten?Setz dich mit deinen Schwächen auseinander, informier dich über direkte und versteckte Fragen, die dir ein Recruiter stellen kann und übe das Gespräch am besten schon einmal mit einem Freund. Deine Antworten zu Schwächen sollten im Vorstellungsgespräch dennoch nicht einstudiert klingen.

Stärken & Schwächen beim Vorstellungsgespräch

Für die richtige Vorbereitung auf die Frage nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch, solltest du zuerst verstehen, warum Personaler überhaupt danach fragen. Wichtig ist natürlich auch, welche Stärken und Schwächen du im Vorstellungsgespräch erwähnen kannst und welche du lieber weglassen solltest.

Für die Fragen nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch gibt es verschiedene Gründe. Zu diesen gehören:

Stärken Schwächen Vorstellungsgespräch Beruf

Eignung für den Beruf

Wenn du dich auf eine Anstellung bewirbst, bringst du offensichtlich die Hard Skills für den Beruf mit. Dennoch wird dir und deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch noch einmal auf den Zahn gefühlt. Gibst du als Schwächen im Vorstellungsgespräch beispielsweise an, dass du häufig prokrastinierst, ist das ein Ausschlusskriterium.

Zumindest dann, wenn du nicht bereits an dem Problem arbeitest und Fortschritte gemacht hast. Du wirst in einem Team arbeiten aber bist nicht teamfähig und deine Kommunikationsfähigkeit lässt auch zu wünschen übrig? Durch die Frage nach den Schwächen im Vorstellungsgespräch können solche Probleme auffallen.

Stärken Schwächen Vorstellungsgespräch Beruf Soft Skills

Einschätzung deiner Persönlichkeit

Wenn du keine Schwächen im Vorstellungsgespräch angibst, wirkst du unreflektiert und selbstüberschätzend. Schließlich ist kein Mensch perfekt. Hast du hingegen eine lange Liste an Schwächen im Vorstellungsgespräch parat, spricht das nicht gerade für ein gesundes Selbstbewusstsein.

Antwortest du auf die Frage nach den Schwächen im Vorstellungsgespräch gar nicht, wirkst du unvorbereitet und unreflektiert. Nicht nur die eigentlichen Schwächen werden im Vorstellungsgespräch unter die Lupe genommen und dazu verwendet, deine Persönlichkeit einzuschätzen – sondern auch die Art und Weise deiner Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch und deiner Antworten.

Stärken Schwächen Vorstellungsgespräch Unternehmen

Eignung für das Unternehmen

Auch wenn du durch Ausbildung, Praktika und vorangegangene Arbeitserfahrung die passenden Qualifikationen mitbringst, ist das noch keine Garantie dafür, dass du auch in das jeweilige Unternehmen passt. Deine Soft Skills und deine Einstellung sind ebenfalls entscheidend. Mit den Fragen nach Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch soll in Erfahrung gebracht werden, wie gut du dich als Teil des Unternehmens eignest.

Verdeckte Fragen nach den Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch

Nicht immer ist die Frage nach deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch völlig direkt formuliert, sodass du sie sofort erkennst. Um Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch in Erfahrung zu bringen, wählen viele Recruiter mittlerweile verdeckte Fragen. Darunter:

„Auf einer Skala von 1 bis 10 – wie ordnungsliebend sind Sie?“ Meist werden schon Werte unter 7 als Schwäche angesehen. Gibst du den Wert 10 an, könntest du jedoch als überheblich betrachtet werden. Bleib auch hierbei möglichst ehrlich und gestehe dir und dem Personaler ein, dass du Schwächen und nicht nur Stärken hast. Das ist menschlich und statistisch der beste Weg, mit Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch zu überzeugen.

Wie würden dich Freunde, Kollegen oder ehemalige Vorgesetzte beschreiben? Ja, auch hier wird verdeckt nach deinen Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch gefragt. Die Frage danach, wie dich andere beschreiben würden ist auch eine gute Hilfe bei deiner Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch.

„Wenn Sie etwas an sich ändern könnten, was wäre das?“ Hier wird schon relativ direkt nach Schwächen im Vorstellungsgespräch gefragt. Halte dich auch hier wieder zurück mit humoristischen Antworten oder zu privaten Angaben.

Ideal ist es wiederum, wenn du bereits an dem arbeitest, was du gerne ändern möchtest. Tendierst du beispielsweise dazu, zu viel zu arbeiten und hast dich deswegen schon mit Zeitmanagement beschäftigt und dir ein entspannendes Hobby zugelegt? Dann solltest du das auch erwähnen.

„Ihnen fällt auf, dass Ihnen ein Fehler unterlaufen ist. Wie gehen sie damit um?“, „Welche Kompetenzen haben Ihnen im Studium oder während der Problemlösung in Teams bereits geholfen?“, „Was war Ihr bisher größtes berufliches Problem?“ – Fragen wie diese dienen der Vertiefung und sollen wiederum deine Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch zu Tage fördern.

Stärken Schwächen Vorstellungsgespräch Selbstpräsentation

Schwächen beim Vorstellungsgespräch zu nennen, ist ganz üblich und gehört in fast jedes Bewerbungsgespräch. Genauso gehört eine Art Vortrag über sich selbst, in das Bewerbungsverfahren um einen Job. Wie du diesen Vortrag am besten gliederst, was rein gehört und was absolut nicht angesprochen werden sollte findest du hier: Zur Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch

Mehr Selbstpräsentation im Vorstellungsgespräch

Liste für Stärken im Vorstellungsgespräch

Welche Stärken kann ich im Vorstellungsgespräch erwähnen – und welche nicht? Grundsätzlich kannst du alle Stärken erwähnen, die für die Anstellung und das Unternehmen relevant sind. Selbst wenn du noch keine oder nur wenig direkte, praktische Erfahrung in dem Bereich hast, kannst du vorteilhafte Eigenschaften und Leistungen hervorheben. Die folgenden Stärken werden in jeder Branche gerne gehört:

  • Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Leistungsorientierung
  • Lernbereitschaft
  • Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
Schwächen Vorstellungsgespräch Bewerbung Vorlagen Muster

Dein Wunschunternehmen will Stärken im Vorstellungsgespräch hören, die für sie als Unternehmen besonders relevant sind. Das sind natürlich die Hard Skills, aber grade im eigentlichen Vorstellungsgespräch die Soft Skills. Bitte denk dran, dass du bei den Stärken beim Vorstellungsgespräch wirklich nicht lügen solltest. Versuch bei der Darstellung deiner Stärken nicht überheblich zu klingen und untermale die jeweiligen Eigenschaften mit praktischen Beispielen, sofern es sich anbietet.

Liste für Schwächen beim Vorstellungsgespräch

Welche Schwächen kann ich im Vorstellungsgespräch nennen – und welche lieber nicht? Wie bereits erwähnt, solltest du bei den Schwächen im Vorstellungsgespräch nicht zu privat werden oder versuchen witzig zu sein. Begrenze dich auf die Schwächen im Vorstellungsgespräch, die eine berufliche Bewandtnis haben aber kein K.O.-Kriterium dafür darstellen.

Beispielsweise wäre es ungünstig, wenn du künftig mit vielen verschiedenen Menschen zusammenarbeiten wirst und als Schwächen im Vorstellungsgespräch Schüchternheit, mangelnde Teamfähigkeit und fehlende Kommunikationsfähigkeit angibst. Davon abgesehen ist es jedoch generell wichtig, dass du bei der Wahrheit bleibst und zu deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch stehst.

Statistisch gesehen werden eher die Bewerber eingestellt, die zu ihren Fehlern stehen und ein realistisches Bild davon haben. Schwächen, die im Vorstellungsgespräch gut ankommen können sind unter anderem:

Ich bin vor Vorträgen oder neuen Aufgaben erstmal nervös: Solange du hinterher schiebst, dass du dich aus diesem Grund sehr gut vorbereitest, bist du mit damit auf der sicheren Seite.

Ich bin örtlich gebunden: Wenn du weißt, dass deine Stelle keine Reisebereitschaft fordert.

Bei hoher Lautstärke kann ich mich nicht besonders gut konzentrieren: Das ist eine „gute“ Schwäche im Vorstellungsgespräch, wenn du grundsätzlich dich auf eine Stelle bewirbst, die überwiegend im Büro ist.

Prinzipiell kannst du Schwächen im Vorstellungsgespräch nennen, die dich wirklich stören oder dir besonders an dir selbst auffallen. Du musst dich dabei aber immer in den Personaler hineinversetzen, welcher Mangel an Soft Skills sind mit der Stelle noch vertretbar und haben keinen enormen Einfluss auf deine Arbeit?!

1) Die Bestpreisgarantie gilt nur in Verbindung mit dem Druck-Service auf BachelorPrint.at. Das Mitbewerber-Angebot muss im Hinblick auf den vollständigen Gesamtpreis des kompletten Druck-Auftrags gleich oder günstiger sein. Der vollständige Gesamtpreis umfasst ein absolut gleichwertiges Produkt hinsichtlich der Beschaffenheit und Qualität der Bindung, der Prägung, der Grammatur und Gewicht des verwendeten Papiers, aller Extras und Zubehörartikel, der Versandkosten sowie etwaiger Produktionsaufschläge. Die Bestpreisgarantie ist nicht auf einzelne Attribute einer Bindungskonfiguration anwendbar, wie bspw. auf den bloßen Papierpreis etc. Das konkrete Angebot muss schriftlich vor der Durchführung der Bestellung bspw. als Screenshot / PDF mit Verlinkung vorgelegt werden. Die nachträgliche Vorlage eines Mitbewerber-Angebots und die damit verbundene nachträgliche Rückerstattung sind nicht möglich. Akzeptiert werden sämtliche Angebote von österreichischen Online-Shops oder Ladengeschäfte in privatem Besitz. Druck-Services von öffentlichen Einrichtungen oder Universitäten sind ausgeschlossen. Weitere Infos findest du hier.

2) Der Next-Day-Express-Versand bis 18 Uhr ist für Lieferungen innerhalb Österreichs komplett kostenfrei. Für Lieferungen ausserhalb Österreichs können Versandkosten fällig werden. Weitere Infos in der Versandübersicht.
AUSGEZEICHNET.ORG
Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. OK